WILLKOMMEN AN BORD!

Wir haben unsere Internetseiten gerade grundlegend aktualisiert. Sollten Sie Fragen, Anregungen, Tipps oder Kritik mitteilen wollen, so senden Sie uns gerne eine E-Mail. Falls Sie die von Ihnen gewünschten Informationen nicht finden können, schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal vorbei oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Ihre Schulleitung

 

Jugendbuchlektüre Klasse 8a

Im Rahmen des Deutschunterrichts haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a verschiedene Jungendbücher herausgesucht und diese mittels Lektürekarten untersucht. Dabei wurden die Bücher bspw. auf die Figurenkonstellationen, die Orte des Geschehens und die Erzählperspektive hin untersucht und eine individuelle Spannungskurve erarbeitet. Zusätzlich gab es die Aufgabe, ein passendes Produkt zum jeweiligen Buch zu erstellen. Bennet Wittenburg hat dies zum Anlass genommen und seine Arbeitsergebnisse in Form einer eigenen Homepage zu seiner Buchvorstellung zu präsentieren. Den Link dazu findet ihr hier.

Erfolgreiches Wahlcafe

"Im Namen des Vorstandes des Schulvereins der Schule am Meer möchte ich mich ganz herzlich bei den zahlreichen Kuchen-Spenden-Gebern, bei der OGS und den Helfern im Verkauf bestehend aus Lehrern, Eltern sowie Schülern, bedanken! Es war wieder einmal - gemeinsam -, ein riesen Erfolg! Einnahmen = 700,00€!!! Da wir das Wahlcafe unter das Motto: "Wir unterstützen das deutsch-amerikanische Schüleraustauschprogramm der Klassen 5./6. " gestellt haben, freuen wir uns, 450,00€ dafür zur Verfügung zu stellen. Ferner werden wir den Rest von 250,00€ nehmen, um bspw. damit den Schulausflug aller Klassen zu unterstützen."

Sibyl Westphal  -  1.Vorsitzende SV

Travemünde Aktuell zum Wahlcafe

Großer Erfolg der 6b auf Hamburgs ältester Livebühne „Logo"

Und die Kinder der 6b und auch ihre Lehrerin Kirsten Frey waren so aufgeregt. Das „Logo", eine Institution in Hamburg. Die Kinder staunten, wer dort alles aufgetreten ist und noch wird. Und nun sollten sie selbst auf dieser Bühne stehen. Mit ihrem neuen plattdeutschen Titel „Ward dat wat?" ( Text und Musik: Kirsten Frey) und einer Videoclip-Performance heizten sie als Opening-Band dem Plattbeats-Publikum tüchtig ein. Die Zuschauer riefen hinein:" Jo, dat ward wat!" und auch Thorsten Börnsen, der Plattbeats-Veranstalter, waren vollauf begeistert. Als Preisgeld gab es einen großen Gutschein für ein Eisessen in Travemünde, aber die Kinder waren auch so schon beseelt von der coolen Szenerie, den „hippen" Typen, den anderen Bands, die op plattdütsch den Zuhörern ordentlich was auf die Ohren gaben, as sick dat so hört. Die" Lütten", wie sie genannt wurden, brachten einigen Bandmitgliedern anderer Teilnehmer des Contests Tanzfiguren für ihren Auftritt bei. Backstage gab es reichlich zu futtern und Autogramme von zukünftigen Stars abzuholen. Auch Schlagzeug-Sticks wurden mit Autogrammen geschenkt. Familienmitglieder, Freunde und sogar Fans aus Travemünde, die über unsere Presse informiert waren, freuten sich über den Abend. Unvergesslich! Wer sich einen kleinen Eindruck vom Plattbeats-Finale machen möchte, hat die Möglichkeit am  Montag, d.23.4.18 um 18.45 Uhr in der Sendung "DAS" des NDR oder in der Mediathek sich von der Begeisterung der Jugend für Plattdütsch anstecken zu lassen.

Schule am Meer

Grund- und Gemeinschaftsschule

der Hansestadt Lübeck

Strandweg 1

23570 Lübeck

Telefon 0451-12283011

Fax 0451-12283090    

Sekretariat: Frau Röseler

Bürozeiten: Montag - Donnerstag

 Mail

Folge uns auf twitter.

Helfen auch Sie...

 

 

 

Aktuelle Termine:

21.05.

Pfingstmontag

22.05.

Beweglicher Ferientag

23.05.

Sprachpraktische Prüfung Englisch MSA

05.06.

Sprachpraktische Prüfung Englisch ESA

05.06.

Nordjob-Messe

Weitere Termine

Unterstützer und Kooperationspartner

Die Schule am Meer wird von vielen Menschen und Institutionen durch Tatkraft oder finanzielle Förderung unterstützt. Dafür danken wir allen Partnern! Hier finden Sie einige Direktlinks:

© 2018 Schule am Meer. Alle Rechte vorbehalten.