Aktuelles

Hier finden Sie alle Einträge von Ereignissen in chronologischer Reihenfolge. Viel Spaß beim Stöbern...

Es geht nach Berlin

Um 7.30 Uhr starteten wir heute zu unserer Tour nach Berlin. Der Bus war sehr pünktlich. Leider hatten wir unterwegs viele Baustellen und erreichten Berlin erst kurz vor 13.00 Uhr. Durch das Brandenburger Tor, vorbei an der Humboldt Universität und am Bebelplatz, die angesehen und besprochen wurden, gingen wir ins Neue Museum zu unserem Workshop "Auf Papyrus geschrieben - in Stein gemeißelt". Hier erfuhren wir, wie sich Hieroglyphen zusammen setzen und lernten das ägyptische Alphabet kennen, um im Anschluss unseren Namen mit Hieroglyphen schreiben zu können. Hinterher ging es durch das Museum, um das gelernte auf Papyrusrollen zu bestaunen. Zum Abschluss sahen wir die Büste der Nofretete. Danach ging es mit unserem Bus weiter in die Unterkunft, in der wir schon mit warmem Abendessen, Nudeln Bolognese, erwartet wurden. Jetzt werden die Zimmer in Ruhe bezogen und dann geht es bald ins Bett, denn morgen wartet wieder ein ereignisreicher Tag auf uns.

A trip to Hamburg

Heute ging es für die Austauschkinder nach Hamburg - ohne die deutschen Gastgeber, die mussten in die Schule gehen. Begleitet von Ms Hardy, Ms Smith und der Schulleiterin Frau Weinhold ging es erst einmal auf die Plaza der Elbphilharmonie. Das Hamburger Wetter präsentierte sich nicht von seiner besten Seite: Nebel, Wind und etwas Regen machten den Rundgang auf der Plaza etwas ungemütlich. Die Schülerinnen und Schüler machten trotzdem jede Menge Fotos und bewunderten vor allem die riesige geschwungene Rolltreppe. Auch die U-Bahnfahrt wurde begeistert aufgenommen. Nach der Elbphilharmonie ging es ins Miniaturwunderland. Zwei Stunden später machte sich die Gruppe, inzwischen schwer beladen mit eingekauften Mitbringseln, über die historische Deichstraße auf in die Hamburger Innenstadt. Im Foodcourt der Europapassage wurde Mittag gegessen, danach blieb noch Zeit für ein Eis und ein bisschen Shopping, bevor der Zug zurück nach Travemünde fuhr. Von Erschöpfung war im Zug nicht viel zu merken, die Kinder waren noch sehr munter. Ein wirklich gelungener Ausflug!

Floorball-Training

Erkundungstour durch Lübeck

Heute ging es mit dem Bus nach Lübeck. Zuerst gingen wir ins Museum "Behnhaus/Drägerhaus". Wir teilten uns in zwei Gruppen und erforschten die Themen "Festkultur und Mode" sowie "Zu Tisch in Lübeck". Dank des Museumspaketes der Haukohlstiftung erlebten wir einen ereignisreichen Vormittag, bastelten Fächer, erlernten die Fächersprache und erfuhren Einiges über Sammeltassen und Teezeremonien von vor 200 Jahren. Danach erforschten die Kinder mit Hilfe einer Rallye die Stadt auf eigene Faust. Hierbei wurden nicht nur unterschiedliche Kirchen, auch das Rathaus, die Schiffergesellschaft, Niederegger und der Koberg angesteuert. Ziemlich erschöpft, aber auch beeindruckt von so vielen alten Gebäuden und Bräuchen traten wir die Rückfahrt an und freuen uns nun auf einen freien Tag in den Gastfamilien.

Der erste Tag an der SaM

Nachdem unsere Gastschüler ihr erstes Wochenende in den Familien verbracht haben, ging es heute in die Schule. Zuerst wurden sie von ihren deutschen Gastpartnern in ihren home room gebracht und haben in der amerikanischen Gruppe ihre Erlebnisse vom Wochenende ausgetauscht. Anschließend ging es zur offiziellen Begrüßungsfeier in die Mensa. Frau Weinhold eröffnete mit Klasse 5 und einem englischen Lied. Nach einigen Begrüßungsworten führten Schüler der Klassen 3 und 4 einen Square Dance auf. Nach einigen Worten der amerikanischen Kollegen zeigte Klasse 2 einen kurzen Sketch, der das darauf folgende Lied einleitete. Nun stellten die deutschen Gastschüler ihre Austauschkinder kurz auf Englisch vor. Alle waren sehr aufgeregt, haben es aber toll gemeistert. Zum Abschluss hatten alle Kinder und Lehrer noch einmal sehr viel Spaß. Beim ChaCha Slide machte jeder so gut mit, wie er konnte und es wurde viel gelacht.

Am Abend gab es eine Willkommensparty. Dabei wurde gespielt, gegrillt und auch der Becherrap kam nicht zu kurz. Sowohl die Kinder, als auch die Eltern hatten Zeit für einen ersten Austausch. Bei Gesprächen über das Wochenende wurden viele Gemeinsamkeiten festgestellt. Voller Vorfreude erwarten wir nun den morgigen Ausflug nach Lübeck.

Schule am Meer

Grund- und Gemeinschaftsschule

der Hansestadt Lübeck

Strandweg 1

23570 Lübeck

Telefon 0451-12283011

Fax 0451-12283090    

Sekretariat: Frau Röseler

Bürozeiten: Montag - Donnerstag

 Mail

 

 

Helfen auch Sie...

 

 

 

Aktuelle Termine:

23.05.

23.05.

Projekttag Grundgesetz

Schulkonferenz

29.05.

Bundesjugendspiele

30.05. Christi Himmelfahrt
04.06.

Nordjob-Messe

04.06.

Sprachpraktische Prüfung Englisch Zeitraum II

Weitere Termine

© 2019 Schule am Meer. Alle Rechte vorbehalten.